Apimac Timer

Apimac Timer 7.0.0

Kostenlose und vielseitige Stoppuhr: Zeitmesser für den Mac

Apimac Timer verwandelt den Mac in einen Zeitmesser. Mit der Freeware startet man beliebig viele Stoppuhren gleichzeitig, lässt eine vorgegebene Zeit als Countdown rückwärts laufen oder programmiert einen Wecker. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • vereint Stoppuhr, Wecker und Countdown in einer Anwendung
  • Stoppuhr mit frei belegbaren Intervalltönen
  • viele verschiedene Endaktionen

Nachteile

  • holt den Mac zum Wecken nicht aus dem Ruhezustand oder Standby

Gut
7

Apimac Timer verwandelt den Mac in einen Zeitmesser. Mit der Freeware startet man beliebig viele Stoppuhren gleichzeitig, lässt eine vorgegebene Zeit als Countdown rückwärts laufen oder programmiert einen Wecker.

Per Mausklick öffnet der Anwender von Apimac Timer weitere Programmfenster und bedient beliebig viele Stoppuhren, Countdowns oder Timer gleichzeitig. Mit konfigurierbaren Intervalltönen hält man verschiedene Stoppuhren akustisch auseinander. Auswählbare Endaktionen starten beispielsweise zum Ende eines Countdowns Musik, lesen eine beliebige Textnachricht vor oder verkünden die aktuelle Uhrzeit in englischer Sprache.

Darüber hinaus legt man in den Programmoptionen Aktionen für den Programmstart und das Programmende von Apimac Timer fest: Beispielsweise pausiert man iTunes oder spielt ein Musikstück ab. Käufern der Pro-Version von Apimac Timer stehen weitere Aktionen wie Mac-Neustart, Ruhezustand oder der automatische Start anderer Programme zur Verfügung.

Fazit Wer mehrere Stoppuhren gleichzeitig benötigt, findet in Apimac Timer genau die richtige Anwendung. Leider holt der Timer den Mac zum Wecken nicht aus dem Standby oder Ruhezustand.

Apimac Timer

Download

Apimac Timer 7.0.0